slider_EasySIGN_20190315_

Die EasySIGN Software bietet Ihnen einen breite Vielfalt an Funktionen und Vorteile welche Ihnen bei der alltäglichen Arbeit zur Seite stehen:

Erweiterte Importfunktion

Die erweiterte Importfunktion bietet die neue Option „Zuschneiden“ (Crop to). Mit dieser Option können Sie Grafiken auf verschiedene spezielle Rahmen zuschneiden, die das PDF-Dateiformat bietet. Auf diese Weise können Sie Dateien als Bitmap importieren und mit dem Beschneidungsfeld die Größe der Bitmap auf die Grafikgröße in der Datei verringern, statt das gesamte Seitenformat der PDF-Datei nutzen zu müssen.
Das Dialogfeld Advanced Import bietet zudem eine neue, verbesserte Vorschau. Darüber hinaus wurde das Glätten (Anti-Aliasing) von Bitmaps im Filter „Advanced Import“ optimiert.

Bitmap Bearbeitungen

Die Funktionen „Beschneidungen anwenden“ (Apply cropping) und „Bildgröße“ (Size image) können jetzt auch bei Bitmaps mit Alphakanal genutzt werden.

Passkreuze ausrichten

EasySIGN bietet jetzt die Möglichkeit, die Ausrichtungspasskreuze an einer Auswahl auf dem Arbeitsblatts auszurichten. Es kann auch ein Rand für die Ausrichtung vorgegeben werden.

Spotfarbe hinzufügen

Die Software bietet eine neue, sehr einfache Methode zum Hinzufügen einer benutzerdefinierten Spotfarbe.

Geschlossene Passkreuze

Neu ist außerdem ein verbesserter Objekttyp für Passkreuze. Dieses Passkreuzobjekt hängt nicht von der Passkreuzebene ab, zeigt beim Plotten nach Farben keine unnötigen Informationen im Plot-Dialogfeld an und ist mit anderen Softwareprodukten kompatibel.

Passkreuzeffekt

Neu ist auch ein Effekt, mit dem ausgewählte Objekte gruppiert und mit Passkreuzen versehen werden können. Zur Wahl stehen die Optionen „Passkreuze drucken“ (Print cropmarks), „Passkreuze plotten“ (Plot cropmarks) und „Umgekehrte Passkreuze“ (Inverted cropmarks). Die Passkreuze können negative oder positive Ränder aufweisen und bieten viele weitere Optionen. Zudem sind die Passkreuze mit anderen Softwareprodukten kompatibel.

Spotfarben als spezielle Linien

Jetzt ist es auch möglich, Haarlinien mithilfe von Spotfarben als spezielle Linien zu importieren. Dazu erstellt man eine Spotfarbe und weist im Dialogfeld „Einstellungen“ (Settings) im Register „Importieren“ der gewünschten speziellen Linie die erstellte Spotfarbe zu.

Transparenz exportieren (PDF)

Beim Export in das PDF-Format bewahren Bitmaps mit Alphakanal den Alphakanal und werden nicht mehr abgeflacht.

Einstellung für RIPs anderer Anbieter

Jetzt kann man wählen, ob die standardmäßigen automatischen Einstellungen verwendet oder manuell „Hotfolder“ hinzugefügt werden sollen. Dies ist dann sehr praktisch, wenn die Netzwerkkonfiguration an Ihre „Hotfolder“ angepasst wird.

Druck-Dialogfeld für RIPs anderer Anbieter

Die Funktionen für RIPs anderer Anbieter wurden um zahlreiche nützliche Optionen erweitert, die Sie dabei unterstützen, bei Print- bzw. bei Print & Cut-Workflows optimale Resultate zu erzielen.

RIP anderer Anbieter ohne RIP oder Drucker

Jetzt können Sie auch dann die Unterstützungsfunktion „Third Party RIP“ (RIPs anderer Anbieter) nutzen, wenn Sie Ihre Druckaufträge extern vergeben.

Hilfsdatei für RIPs anderer Anbieter

Die Software verfügt über eine neue Hilfedatei über die Unterstützung von RIPs anderer Anbieter. Neu sind Hilfethemen zur Koordinierung von Print- sowie von Print & Cut-Workflows und zum Farbmanagement.

Unterstützung für das Überdrucken

EasySIGN unterstützt jetzt Funktionen für das Überdrucken. Objekte, denen die Eigenschaft „Füllung überdrucken“ (Overprint Fill) oder „Linie überdrucken“ (Overprint Line) zugewiesen wurde, behalten diese Eigenschaft bei, wenn sie in die Formate PDF, EPS bzw. AI exportiert bzw. aus diesen Formaten importiert werden.

A)  Dem Kreis ist keine Overprint-Eigenschaft zugewiesen.
B)  Dem Kreis ist eine Overprint-Eigenschaft zugewiesen.
1)  Entwurf, wie er in der Designsoftware angezeigt wird.
2)  Schwarzfolie für die Farbe Rot.
3)  Schwarzfolie für die Farbe Gelb.
4)  Gedrucktes Ergebnis.

Konvertierung in einen bestimmten Farbraum

Mit dieser Funktion werden alle ausgewählten Objekte in den Farbraum RGB bzw. CMYK konvertiert. Bei Print- oder Print & Cut-Workflows ist es notwendig, dass die Objekte auf dem Arbeitsblatt im selben Farbraum vorliegen.

Begrenzung- bzw. Konturform erstellen

Diese Funktion erstellt ausgehend von der Begrenzung bzw. Kontur ausgewählter Objekte eine neue Form. Die Form kann dann beispielsweise bei einem Print-Workflow für den Druck in Weiß verwendet werden.

Plot-Vorschau im Produktionsmanager

EasySIGN zeigt jetzt im Produktionsmanager eine Vorschau an. Damit können die bereits geplotteten Jobs einfacher erkannt werden. Bei farbseparierten Jobs wird auch die Farbe sowie die speziellen Linien angezeigt.

Schriftmanager

Schriften lassen sich direkt in EasySIGN verwalten. Diese können anhand der Kategorien „TTF/OpenType“, „TYPE1/ATM“, „SFN“, „ROMAN“, „SWISS“, „SCRIPT“, „DECORATIVE“ (TTF/OpenType, TYPE1/ATM, SFN, ROMAN, SWISS, SCHREIBSCHRIFT, DEKORATIV) und anhand vieler anderer Kriterien ausgewählt werden. Schriften können auf einfache Weise gesucht und direkt auf die ausgewählten Zeichen angewendet werden. Der Schriftenmanager ist mit dem Texteditor verknüpft und somit bequem zugänglich. Jede ausgewählte Schrift kann zusammen mit einer benutzerdefinierten Beschreibung den Schriftartfavoriten hinzugefügt werden. Statt dem Kombinationsfeld zur Schriftsuche kann der Schriftenmanager verwendet werden. Er ermöglicht den schnelleren Zugang, bietet einfachere Suchmethoden und eine ausführliche Vorschau der ausgewählten Schrift.

Schriftartfavoriten

Ausgewählte Schriften können im Schriftenmanager einer Favoritenliste hinzugefügt werden. Sie können den Namen der Schrift ändern (der ursprüngliche Name wird angezeigt, wenn die Schrift ausgewählt wird) und Kommentare hinzufügen. Im Dialogfeld „Schriftartfavoriten“ (Font Favorites) können Sie die angezeigten Favoriten nach Namen und Kommentaren sortieren. Wenn Sie in diesem Dialogfeld eine Schrift auswählen, wird eine Vorschau der ausgewählten Schrift angezeigt.

Zeichen einfügen

Im Dialogfeld „Zeichen einfügen“ (Insert Characters) werden jetzt alle Zeichen angezeigt, die für die Schrift verfügbar sind.

Rahmenobjekt

Dabei handelt es sich um ein neues Objekt mit Ecken, die unabhängig voneinander definiert werden können. Jede Ecke kann einen unterschiedlichen Radius und Eckentyp aufweisen.

Non-Zero Winding Rule

Beispielsweise in Illustrator™ und CorelDraw™ ist es möglich, für das Füllen von Objekten zwischen „Non-Zero Winding Rule“ und „Even–Odd Rule“ zu wählen. Um die Kompatibilität mit diesen Programmen zu steigern, wurde in EasySIGN neben der derzeitigen Standardeinstellung „Even–Odd Rule“ auch „Non-Zero Winding Rule“ implementiert.

Die beiden gefüllten Objekte im Beispiel sind identisch (siehe Drahtmodelldarstellung unterhalb der gefüllten Objekte). Der einzige Unterschied ist, dass beim linken Objekt die Option „Even–Odd Rule“, beim rechten Objekt hingegen die Option „Non-Zero Winding Rule“ verwendet wird.

Objekte entlang eines Pfads verteilen

Nach Auswahl eines oder mehrerer Objekte können die ausgewählten Objekte beliebig oft entlang eines Pfads verteilt werden. Über das Dialogfeld „Eigenschaften“ kann die Zahl der Duplikate festgelegt werden.

Neue Benutzeroberfläche

EasySIGN verfügt über eine komplett neu gestaltete Benutzeroberfläche. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Arbeitsumgebung flexibel an Ihre Anforderungen anzupassen. Sie können als Stil den Standard-Look von EasySIGN, den Microsoft® Office 2007 Look, den Microsoft® Office 2010 Look, den Carbon Look und viele andere mehr auswählen.

 

Ein besonderes Plus: Sie können sogar zwischen der Menübenutzeroberfläche und einer Ribbon-Benutzeroberfläche umschalten. Die Ribbon-Benutzeroberfläche unterstützt dieselben Stile wie die Menübenutzeroberfläche.

 

  • In die Taskleiste von Windows 7 & 8 integrierte Vorschauansichten
  • In Tabs angeordnete oder verschiebbare Dokumentenoberfläche
  • Abkoppelbare Docking-Fenster
  • Docking-Fenster können automatisch ausgeblendet werden.
  • Symbolleisten und Docking-Fenster können an beliebiger Position angedockt oder verschoben werden.
  • Intelligentes visuelles Docking-System
  • Bequem zugängliche Dialogfelder
  • Benutzerfreundliche Assistenten
  • Erstellung eigener Symbolleisten und Menüs
  • Benutzerdefinierte Tastenkombinationen werden in Menüs angezeigt.
  • Den Ansichten können Doppelklickfunktionen zugeordnet werden
  • Wahlweise kleine oder große Symbole
  • Umschaltung zwischen Menü- und Ribbon-Benutzeroberfläche
  • und vieles mehr…

Kompatibilität

Kompatibilität ist jetzt eine Zweiweg-Pipeline. Sie können wie bisher Arbeitsblätter aus den unterstützten Anwendungen in das EasySIGN Format exportieren. Neu ist aber, dass Sie jetzt auch Arbeitsblätter aus EasySIGN in die unterstützten Anwendungen exportieren können. Jetzt ist das Produkt auch mit Coreldraw™ X5/X6, Adobe Illustrator™ CS5/CS5.5/CS6 und Adobe Photoshop™ CS5/CS5.5/CS6 kompatibel.

Effekte von einem Objekt auf ein anderes Objekt kopieren

Sie können entweder nur den obersten Effekt oder den gesamten Effektstapel von einem Objekt auf ein anderes Objekt kopieren.

Zusammenfügen von Text

Sie können ausgehend von Ihrem Entwurf und einer einfachen Textdatei (.csv) automatisch beliebig viele Entwurfsvariationen mit unterschiedlichem Text bzw. unterschiedlichen Grafiken erstellen. Diese .csv-Textdatei kann entweder von Ihrem Kunden (z. B. aus dessen Datenbank) bereitgestellt oder ganz neu mit Excel oder dem neuen EasySIGN CSV-Editor erstellt werden.

Entwurf zur Freigabe versenden

Jetzt können Sie Ihren Entwurf mit Outlook™ 2003, 2007 oder 2010 direkt aus EasySIGN an Ihren Kunden senden. Darüber hinaus können Sie mit dem EasySIGN HTML-Editor auf einfache Weise E-Mails gestalten, die mit jedem E-Mail-Programm gelesen werden können. Sie können das Arbeitsblatt auch als Anhang im PDF-Format versenden, um eine optimale Ansicht bereitzustellen.

Unterstützung von RIPs anderer Anbieter

EasySIGN-Arbeitsblätter können direkt an RIPs anderer Anbieter wie etwa Roland™ Versaworks gesendet werden. Dasselbe Arbeitsblatt und derselbe Workflow kann für die Ausgabe an Ihre Drucksoftware und für das Plotten, Fräsen sowie für Print & Cut-Vorgänge verwendet werden.

Schnellzugriff auf alle Folienbibliotheken

Sie können im Farbdock beliebige Folienbibliotheken zur Verwendung auswählen. Im Farbdock können Sie auch schnell eine benutzerdefinierte Farbbibliothek aus Ihrem Arbeitsblatt erstellen. Farben lassen sich per Mausklick, Doppelklick oder per Drag & Drop anwenden. Sie können zudem beliebige Folienbibliotheken als aktive Farbpalette verwenden.

EasySIGN CSV-Editor

Der neue EasySIGN CSV-Editor bietet Funktionen speziell für die Anforderungen der Werbetafelherstellung und der Veredelungsindustrie. Er bietet u. a. folgende Möglichkeiten: Konvertieren der vom Kunden bereitgestellten Access-Datenbankdateien, Erstellen spezieller Sequenzen für die automatische Nummerierung, Neuanordnen von Zeilen und Spalten, automatisches Erstellen von Pfaden in Bilddateien, Suchen und Ersetzen, Zusammenfügen von Spalten und Zeilen.

EasySIGN HTML-Editor

Mit dem neuen EasySIGN HTML-Editor ist sichergestellt, dass jede von Ihnen gestaltete E-Mail mit jedem E-Mail-Programm gelesen werden kann. Sie können E-Mails von Grund auf neu gestalten oder eine der mitgelieferten Vorlagen nutzen. Diese können Sie unverändert direkt übernehmen oder zur Erstellung einer individuellen E-Mail-Vorlage für Ihr Unternehmen verwenden. Diese Helfer-Anwendung ist benutzerfreundlich und erfordert keine Kenntnisse in der HTML-Programmiersprache.

EasySIGN File Rename

Helfer-Anwendung für das einfache Umbenennen von Dateien. Sie ist besonders hilfreich, wenn es darum geht, Dateien z. B. von einer Digitalkamera umzubenennen.

Eigenschaften kopieren und einfügen

Sie können die Eigenschaften eines Objekts kopieren und bei einem oder mehreren Objekten desselben Typs einfügen. Sie können sogar auswählen, welche Eigenschaften kopiert werden sollen. So vermeiden Sie die mühselige einzelne Anpassung der Objekteigenschaften für alle Objekte. Sie können die kopierten Eigenschaften ganz einfach bei beliebig vielen Objekten einfügen. Die Software passt nur diejenigen Eigenschaften an, die für die betreffenden Objekte relevant sind.

Berechnung der Länge von Linien und Flächenberechnung

Jetzt wissen Sie immer genau im Voraus, wie viel Material für einen bestimmten Auftrag erforderlich ist.

Platzhaltertafel Sign Blanc

Sie können beliebige Formen als Platzhalter für Ihre Entwurfsfläche verwenden. So können Sie beispielsweise eine Zeichnung verwenden, die eine Tafel für den Außenbereich darstellt. Dann können Sie Ihren Entwurf mithilfe der Konturlinien der Platzhaltertafel gestalten. Die Platzhaltertafel wird nie gedruckt oder geschnitten.

Gerätespezifische Werkzeuglinien

EasySIGN zeigt jetzt im Produktionsmanager eine Vorschau an. Damit können die bereits geplotteten Jobs einfacher erkannt werden. Bei farbseparierten Jobs wird auch die Farbe sowie die speziellen Linien angezeigt.

Erweiterter Import

Jetzt können auch PDF- bzw. AI/PDF-Dateien (Dateien aus Illustrator Version 9 und höher sind PDF-Dateien) als Bitmap importiert werden, während spezielle Linien gleichzeitig als Vektordaten erfasst werden. Im Dialogfeld „Einstellungen“ können Sie eine Haarlinienfarbe auswählen, die als „Print & Cut Linie“, „Stanz-Linie“, „Durchschneide-Linie“ bzw. „Abkant-Linie“ importiert werden soll. Bisher bestand diese Möglichkeit nur bei AI-Dateien bis Version 8. Jetzt funktioniert dies bei allen PDF- und AI/PDF-Dateien.

Connect

Der Stickerumriss verfügt über die zusätzliche Option „Connect“, mit der ein einziger abziehbarer Entwurf erstellt werden kann, unabhängig davon, wie weit die Elemente eines Entwurfs voneinander entfernt liegen. Diese Funktion ist gewissermaßen eine intelligente Kombination der Funktionen „Gummiband“ und „Stickerumriss“.

Zauberstabkontur

Mit dieser Funktion erstellen Sie Konturen für Bitmapdaten. Durch die Auswahl eines Teils der Bitmap mit dem Zauberstabwerkzeug kann man eine Kontur direkt auf den Zauberstab anwenden.

Bitmap-Anpassungen

Die gängigsten Bitmap-Anpassungen können jetzt direkt in EasySIGN vorgenommen werden: physische Skalierung von Bitmaps (Änderung der tatsächlichen Größe, nicht nur der Abmessungen), Beschneidungsvorgänge, Änderung des Erscheinungsbilds, Anpassung separater Farbkanäle und vieles mehr. Jetzt ist es auch möglich, eine Bitmap für die Vektorumsetzung vorzubereiten, um optimale Endergebnisse zu erzielen.

Konvertierung des Alphakanal in Vektordaten

Bei Bitmaps mit Alphakanal kann der Alphakanal automatisch in Vektordaten konvertiert werden. Diese Vektordaten können dann als Schnittdaten bzw. als Maske verwendet werden. Somit müssen diese Vorgänge nicht mehr manuell gesteuert werden.

Objekte benennen

Jedes Objekt kann individuell benannt werden. Das vereinfacht das Finden von Objekten auf unübersichtlichen Arbeitsblättern.

Ersetzen durch...

Jetzt kann eine Unterauswahl von beliebigen Objekten innerhalb einer Gruppe oder eines Effekts vorgenommen werden und das betreffende Objekt dann ganz einfach per Mausklick durch ein anderes Objekt ersetzt werden. So können Sie das Erscheinungsbild eines Entwurfs in Sekundenschnelle optimieren.

slider_EasySIGN_20190315_
sign-center Logo

Wir leben Werbetechnik

Mit einem breiten Spektrum an namenhaften Produkten der Werbetechnik, helfen wir Ihnen
das richtige Produkt für Sie zu finden. Unser Portfolio wird stets erweitert, sollten Sie den-
noch einmal nicht fündig werden, suchen wir
für Sie nach einer optimalen Lösung.

Kontakt

Salzwedeler Straße 4

D-29410 Salzwedel

T: +49 (0)3 90 32-950 953

F: +49 (0)3 90 32-950 949

E: post@sign-center.de

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen im Sinne des § 14 BGB und öffentliche Auftraggeber, für den gewerblichen Ge- und Verbrauch der Produkte und Dienstleistungen. Für Besteller aus Ländern der EU oder der Schweiz gelten gesonderte Richtlinien, welche im Auftragsfall direkt mit dem Auftraggeber abgeklärt werden.

Alle hier auf unserer Webseite genannten Preise sind unverbindlich und freibleibend. Die Preise sind in EURO, verstehen sich für Besteller aus Deutschland zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie Versandkosten. Beschreibungen und Abbildungen sowie Angaben zur Lieferzeit unter Vorbehalt, Irrtum und Änderungen nicht ausgeschlossen. Produkte beziehbar solange Vorrat reicht. Es gelten die vereinbarten Konditionen, Ausnahmen werden im Angebot schriftlich festgehalten und bei einer Bestellung von Ihnen automatisch akzeptiert.